Veranstaltungen


10.10.2020 - 17 Uhr Martinskirche

Tamigu-Trio

KONZERT mit besinnlicher und virtuoser Musik


Foto: Dekanat Biedenkopf
Foto: Dekanat Biedenkopf

Am Samstag, 10. Oktober, findet in der Martinskirche Bad Camberg, Burgstr. 28, um 17.00 Uhr ein Konzert mit dem bekannten tamigu-Trio in der Besetzung Violine, Orgel, Sprecher und kleines Schlaginstrumentarium statt.

 

Neben der E-Dur-Sonate für Violine und Cembalo (Orgel) von Händel wird auch das berührende Adagio des italienischen Barockkomponisten Marcello zu hören sein. Zusätzlich stehen ein Werk J.S Bachs und Hochvirtuoses von Fritz Kreisler auf dem Programm. Der 1956 in Hattingen geborene Komponist Günther Wiesemann ist mit einem choralbezogenen Werk und einem meditativ orientierten Raumklangwerk vertreten.

 

Das tamigu-Trio spielt in der Besetzung Tamara Buslova, Orgel und Schlaginstrumente, Michael Nachbar, Violine sowie Günther Wiesemann, Orgel, Sprecher und Schlaginstrumente.

 

 

 

Statt eines Eintritts wird um eine Spende gebeten.

 

18.10.2020 - 16 Uhr Pfarrgarten

Der Mann auf der Bank

Peter Reimer - Konzert


Foto: Carola Schmidt
Foto: Carola Schmidt

 

Der Ausnahmegitarrist Peter Reimer setzt seit einigen Jahren mit seiner Performance an Gitarre und Looper ganz eigenständige Akzente in der deutschen Gitarrenwelt. Dafür wurde er Ende 2017 bereits zum wiederholten Mal ausgezeichnet. Beim „35. Deutschen Rock- und Pop Preis“ erhielt er jeweils den 1. Preis in den Kategorien „Bestes Weltmusikalbum“ und „Bester Gitarrist“. 2020 bekam er ein Stipendium der Hessischen Kulturstiftung.

 

Wenn Peter Reimer zur Gitarre greift, kommen schnell innere Bilder und Assoziationen auf. Die so noch nicht gehörten Klanglandschaften, die er mit Gitarre und Looper, einem fußgesteuerten Mehrspurrecorder, in Echtzeit erschafft, erinnern klanglich eher an ein kleines Kammerorchester als an einen Solisten. Sein Sound vermittelt Weite, gibt Raum und man hofft, dass das Stück noch etwas länger dauert.

 

Als klassisch ausgebildeter Konzertgitarrist und Musiker am Puls der Zeit beherrscht er virtuos gleichermaßen klassische und moderne Fingerstyle-Techniken. Als Komponist bewegt er sich zwischen Internationaler Folklore, Weltmusik und Minimal Music. Seine leidenschaftlich vorgetragenen Songs und sein Gitarrenspiel berühren. Balsam für die Seele in unserer rasenden Welt.

 

Die Kirchengemeinde zahlt die Gage des Künstlers und freut sich über jede Spende.

 

Eine vorherige Anmeldung im Gemeindebüro ist möglich, jedoch nicht zwingend nötig.

 

Der Veranstalter führt im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen eine Liste der Kontaktdaten aller Teilnehmenden.