Luthers Leben im Spiegel

der Lieder von Reinhard Mey


Sonntag, 1. Oktober - 18.00 Uhr - Evangelische Martinskirche Bad Camberg

Heinz Seidel, kath. Religionslehrer aus Niederselters, stellt unter dem Titel „Luthers Leben im Spiegel … der Lieder von Reinhard Mey“ das Leben von Martin Luther in den Mittelpunkt eines Konzerts: Martin Luther in seiner verzweifelten, einsamen und mutigen Suche als Mensch und Mönch nach einem gerechten und barmherzigen Gott jenseits des Ablasshandels und des „verrückten Gottesbildes“ der damaligen Zeit. Dabei kommt nicht nur der Mönch bzw. religiöse Mensch, sondern auch der Mensch „Martin Luther“ in seiner Vielfalt als Freund, Mann, Ehemann und Vater mit Hilfe der Lieder von Reinhard Mey zur Sprache.

 

 

 

Was haben Martin Luther und Reinhard Mey gemeinsam?

 

 

 

Beide können sehr gut mit Sprache (und Musik!) umgehen und jeder der beiden hat auf seine Weise die deutsche Sprache (und Musik) bereichert: Martin Luther bereicherte mit seiner kraftvollen Sprache die deutsche Sprache nachhaltig; Reinhard Mey hat mit seiner feinen poetischen Sprache den Deutschen Chanson begründet.

 

 

 

Während Luther die Sprache mit seiner kraftvollen Ausdruckskraft oft wie ein „Schwert“ benutzt, ist es bei Reinhard Mey eher das „Florett“. Die einfühlsamen Melodien und Texte von Reinhard Mey haben darüber hinaus auch immer Bezüge zu unserem eigenen Leben, sodass wir uns darin auch selbst wiederfinden.

 

Der Eintritt ist frei